Ich treib ans Ende dieser Welt
Hab mich endgültig verlor’n
Hab jede Träne, die ich weinte,
auf der Reise eingefror’n

Ich bin wieder allein
Also alles beim Alten
Und sollte man mich finden
Dann darf man mich behalten

Ich kam kaum los
Von allem was da war
Erst weicht kein Tag dem ander’n
Und auf einmal war’s ein Jahr

Musste lernen zu versteh’n
Und mich selbst neu zu gestalten
Und solltest du mich finden
Dann darfst du mich behalten

Wirf den Anker über Bord
Die Wellen tragen mich
Schon wieder zu weit fort
Und zum Steuern brauch ich dich
Ich hab mein Fernglas weggeworfen
Es war eh kein Land in Sicht
Doch sie sagen, in dem Nebel
Wartet irgendwo ein Licht
Auf mich

Ich treibe um die ganze Welt
Doch komme niemals an
War nie ein Fähnlein im Wind
Jetzt bin ich ein Segel im Orkan

Bin endlich allein
Und alles bleibt beim Alten
Und sollte man mich finden
Dann darf man mich behalten

Wirf den Anker über Bord
Die Wellen tragen mich
Schon wieder zu weit fort
Und zum Steuern brauch ich dich
Ich hab mein Fernglas weggeworfen
Es war eh kein Land in Sicht
Doch sie sagen, in dem Nebel
Wartet irgendwo ein Licht

Wirf den Anker über Bord
Die Wellen tragen mich
Schon wieder zu weit fort
Und zum Steuern brauch ich dich
Ich hab mein Fernglas weggeworfen
Es war eh kein Land in Sicht
Doch sie sagen, in dem Nebel
Wartet irgendwo ein Licht
Auf mich