Duo Evina
Duo Evina

Duo Evina

Bitte oben rechts auf der Seite zwischen dem plattdeutschen und dem Original-Text wählen!

Ich träume von der Zeit als Kind,
in der wir schnell gelaufen sind,
die Haare weh’n mir ins Gesicht,
durch die Blätter bricht das Licht,

Ich traue meinen Ohren nicht,
Ich höre was, das zu mir spricht,
Ich laufe los und fühl mich blind:
Wie weit trägt mich der Sommerwind?

Es ist die Zeit, die mich bestimmt
Die Zeit, die mich gefangen nimmt
Die Zeit, in der ich denken kann
Ich bleib nicht stehn, lauf nur voran..

Ich traue meinen Ohren nicht,
Ich höre was, das zu mir spricht,
Ich laufe los und fühl mich blind:
Wie weit trägt mich der Sommerwind?

Text – Julian Helms (Hildesheim)
Musik – Damian Scholl (Berlin)
Gesang – Eva Maria Kösters (Friesoythe)
Klavier – Kristina Simon (Bielefeld)

10 thoughts on “Duo Evina – Als Kind

Comments are closed.